Horrorunfall mit Schwertransport
(Einsatz-Nr. 1)


Zugriffe 1284
( Bitte melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen. )

Einsatzort Details

Bundesstrasse 289 (ausserhalb der Ortschaft, bei Horb am Main)
Datum 10.01.2018
Alarmierungszeit 17:22 Uhr
Einsatzbeginn: 17:24 Uhr
Einsatzende 20:44 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 22 Min.
Alarmierungsart Sirene
Einsatzführer Christian Betz
Einsatzleiter Klaus Meusel
Mannschaftsstärke 13
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Horb am Main
Freiwillige Feuerwehr Burgkunstadt
Rettungsdienst/Notarzt
Polizei
Freiwillige Feuerwehr Redwitz an der Rodach
    Freiwillige Feuerwehr Hochstadt am Main
    Freiwillige Feuerwehr Obristfeld
    Freiwillige Feuerwehr Michelau
    sonstige Kräfte
    Fahrzeugaufgebot   Horb 46/1  Burgkunstadt 40/1  Burgkunstadt 11/1  Burgkunstadt 30/1  Burgkunstadt 23/1  Rettungswagen  Notarzt-Einsatzfahrzeuge  Polizei  Hochstadt 42/1  Hochstadt 11/1  Obristfeld 45/1  Michelau 40/1  Abschlepper
    Technische Hilfe (THL 4)

    Einsatzbericht

    Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Schwertransport und einem Pkw ereignete sich am späten Mittwochnachmittag (10. Januar) in Horb am Main (Landkreis Lichtenfels). Die beiden Insassen des VW Polo wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Warum es zu dem Unglück kam, soll jetzt ein Sachverständiger klären. Zum Unfallzeitpunkt herrschte Nebel in der Region. Quelle: www.tvo.de